Natursteinplatten. Die ganz besondere Art sein Eigenheim zu dekorieren

5 September 2017
 Kategorien: Handwerke & Hobbys, Blog

Teilen

Natursteinplatten sind eine ganz besondere Form sein Eigenheim zu gestalten. Sie sind sowohl im Innen- wie auch im Außenbereich einsetzbar. In der Regel werden Natursteinplatten aus einem Stück Stein aus einem Steinbruch gewonnen, während andere Bodenbeläge und Platten erst industriell gefertigt werden müssen. Das macht die Platten aus Naturstein besonders attraktiv und lässt sie auch in ihrer Exklusivität steigen. Sie haben eben ihre ganz eigene Wirkung und ihren ganz persönlichen Charme und Charakter. Die Platten aus Naturstein finden dabei vielfältige Verwendung. Sie können als Schieferdächer genauso genutzt werden wie als Gehwegplatten oder Fliesen für den Wohnbereich. Natursteinplatten sind beispielsweise bei der Firma Meister Granit e.U. erhältlich. 

Der Einsatz der natürlichen Platten

Die Einsatzvielfalt der Platten aus Naturstein ist ein weiteres auszeichnendes positives Kriterium. Sie werden sowohl für den Innen- wie auch für den Außenbereich genutzt. Dabei wird, je nach Einsatzort, auf unterschiedliche Gesteinsarten zurückgegriffen. Soll der Naturstein für eine Terrasse oder als Gehwegplatte verwendet werden, so hat er den Einwirkungen von Wind, Wetter und Natur zu trotzen. Wird der Naturstein hingegen im Innenbereich eingesetzt, so muss er weniger widerstandsfähig und robust sein.  In der Wohnung macht sich der Naturstein in jeder Räumlichkeit gut. Das Badezimmer kann damit verkleidet werden. Ebenso die Küche oder der Boden des Wohn- und Arbeitszimmers. Natürlich ist auch die Kombination unterschiedlicher Natursteinarten möglich. Ebenso harmonisieren die Platten aus Naturstein besonders gut mit Glaselementen. Auch als Arbeitsplatte oder Waschbeckenverkleidung findet man Naturstein im Einsatz. Die Wirkung, die durch den Naturstein erzeugt wird, ist mit der Wirkung industriell gefertigter Fliesen und Platten einfach nicht zu vergleichen. Sie wirken besonders edel.  Wird der Naturstein im Außenbereich eingesetzt, kann er auch hier optische Sensationen kreieren. Hier findet der Stein aus der Natur besonders häufig Verwendung bei der Verkleidung von Gartenteichen, Brunnen oder Beeten. Aber auch für Terrassen und Gehwege wird gerne und oft auf den Naturstein gesetzt. Ein Außenbereich und Garten wirkt einfach viel natürlicher mit diesen Steinen.   

Die Vorteile der Platten aus Naturstein

Sie stehen für Tradition und Moderne gleichermaßen, denn sie kommen nie aus dem Trend. Das macht die Platten aus Naturstein auch so universell einsetzbar. Ebenso vielfältig sind die Gestaltungsmöglichkeiten mit den Natursteinen. Denn es gibt zahlreiche Gesteinstypen und Steinarten, die ihren jeweils eigenen Charme versprühen. So können unterschiedliche Farben und Strukturen verwendet und kombiniert werden. Der Gestaltung sind keine Grenzen gesetzt ... nur die der eigenen Fantasie. Außerdem erweitert die Art der Bearbeitung der Natursteine noch einmal zusätzlich den Gestaltungsspielraum. Denn ist ein Naturstein behauen, sind Ecken und Kanten häufig gradlinig. Ist der Naturstein hingegen gespalten, so wirkt er, als ob er sich wie ein Mosaik aus Millionen kleiner Steine zusammensetzt. Beide Bearbeitungsarten bergen unterschiedliche gestalterische Elemente und Raffinessen.